Kfz-Regale

Filter schließen

Die Lagerung von Autoteilen erfordert sowohl Lösungen zur Unterbringung sperriger Güter als auch
die Möglichkeit, sensible Ware (wie bereits lackierte Karosserieteile) unbeschadet zu lagern.
Ob verpackte Ware, Karosserieteile, Reifen oder Felgen – mit Einbausätzen von SCHULTE Lagertechnik
ist alles perfekt aufgehoben.

Planung

Sicherheit

Aufbaumaße

Bei Räderregalen bilden je zwei Reifentraversen eine Lagerebene. Diese sind wie Längenriegel in die T-Profile einzuhängen. Reifenregale eignen sich zur materialschonenden Lagerung von Rädern und Reifen. Das 25 mm-Raster ermöglicht eine flexible Anpassung an alle Zoll-Größen.

Regale mit einem Höhen/Tiefen-Verhältnis größer 5:1 müssen gemäß DGUV Regel 108-007 (BGR 234) gegen Kippen gesichert werden.

Empfehlung:

Aufgrund der dynamischen Belastung empfehlen wir alle Räderregale gegen Kippen zu sichern. Die angegebenen Traglasten gelten für gleichmäßig verteilte Lasten je Lagerebene.

Grundregal:

Nennlänge + 60 mm

Anbauregal:

Nennlänge + 6 mm

Rahmentiefe gesamt:

Nenntiefe + 36 mm

Die Lagerung von Autoteilen erfordert sowohl Lösungen zur Unterbringung sperriger Güter als auch die Möglichkeit, sensible Ware (wie bereits lackierte Karosserieteile) unbeschadet zu lagern. Ob... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kfz-Regale

Die Lagerung von Autoteilen erfordert sowohl Lösungen zur Unterbringung sperriger Güter als auch
die Möglichkeit, sensible Ware (wie bereits lackierte Karosserieteile) unbeschadet zu lagern.
Ob verpackte Ware, Karosserieteile, Reifen oder Felgen – mit Einbausätzen von SCHULTE Lagertechnik
ist alles perfekt aufgehoben.

Planung

Sicherheit

Aufbaumaße

Bei Räderregalen bilden je zwei Reifentraversen eine Lagerebene. Diese sind wie Längenriegel in die T-Profile einzuhängen. Reifenregale eignen sich zur materialschonenden Lagerung von Rädern und Reifen. Das 25 mm-Raster ermöglicht eine flexible Anpassung an alle Zoll-Größen.

Regale mit einem Höhen/Tiefen-Verhältnis größer 5:1 müssen gemäß DGUV Regel 108-007 (BGR 234) gegen Kippen gesichert werden.

Empfehlung:

Aufgrund der dynamischen Belastung empfehlen wir alle Räderregale gegen Kippen zu sichern. Die angegebenen Traglasten gelten für gleichmäßig verteilte Lasten je Lagerebene.

Grundregal:

Nennlänge + 60 mm

Anbauregal:

Nennlänge + 6 mm

Rahmentiefe gesamt:

Nenntiefe + 36 mm